E-Mail
Passwort

Suche

Druckdaten

Damit Sie genau wissen, auf was es beim Druck ankommt, haben wir hier die wichtigsten Daten & Fakten zum Druck für Sie zusammengefasst. Sollten Sie dennoch Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Günstige Druckprodukte bestellen bei ihrer Online Druckerei machflyer aus Mainz


Auflösung

 

Bilder bestehen in der Regel aus Pixeln, diese werden mit sogenannten dpi oder auch ppi berechnet (dots per Inch / pixel per Inch). Dies bedeutet die Anzahl der dots/pixel pro Fläche. Je höher die Auflösung, desto eine bessere Qualität hat das gedruckte Bild.

Um ein optimales Druckerzeugnis zu erzielen, empfehlen wir ihnen, Bilder mit mindestens 300 dpi zu verwenden.

 

Günstige Druckprodukte bestellen bei ihrer Online Druckerei machflyer aus Mainz
















Bei Plakaten oder anderen Formaten die eine Größe von DIN A2 überschreiten ist es wichtig, um eine große Datenmenge zu vermeiden, eine Auflösung von etwa 150 dpi zu verwenden.

Wenn Sie Strichbilder anlegen (z.B. Text mit niedriger Schriftgröße und Zeichnungen), sollten Sie auf eine Auflösung von 1200 dpi achten um den sogenannten "Sägezahneffekt" zu vermeiden. Dieser entsteht, weil Strichbilder im Gegensatz zu Abbildungen mit fließenden Übergängen harte Farbkanten und hohe Kontraste erzeugen.

WICHTIG: Bilder sollten in Ihrer Datei möglichst in Originalgröße platziert werden, das Bild kann im nachhinein immernoch verkleindert werden, jedoch nicht vergrößert (skaliert) werden. Das Skalieren (größer ziehen) kann zu einer deutlichen Verschlechterung der Bildqualität führen da die vorhandenen Pixel nur auf ein größeres Format verteilt werden.


Beschnitt und Anschnitt


Achten sie beim erstellen einer Datei darauf, dass sie in den Dateiformaten die richtige Größe für Ihr Druckprodukt angeben. Ebenso wichtig ist es, dass Sie hierbei an den Beschnitt von 3 mm an jedem Rand zu denken. Durch die Beschnittzugabe ist es möglich das Produkt beim Druck auf einem Sammelbogen zu platzieren. Bei der Weiterverarbeiten wird der Beschnitt von 3 mm entfernt und das Produkt hat die endgültige gewünschte Größe.

Günstige Druckprodukte bestellen bei ihrer Online Druckerei machflyer aus Mainz

 

Dateiformate


Beim Druck spielt das Dateiformat eine wichtige Rolle. Um das perfekte Druckergebnis zu erzielen, sind Auflösung, Farbraum und Komprimierung entscheidend. So ist es empfehlenswert die Daten in einem geschlossenen, nichtmehr zu bearbeitendem Format zu speichern. Hierbei sind Formate wie PDF, TIFF oder JPEG empfehlenswert.

Günstige Druckprodukte bestellen bei ihrer Online Druckerei machflyer aus Mainz

 

Schriften


Oftmals geschieht der Fehler, dass Schrift oder Schriftschnitte in den Druckdaten gänzlich fehlen. Damit dies vermieden wird, müssen die Schriften in das Dokument eingebettet sein. Je nach Einstellung wird das eigentlich automatisch gemacht. Um Sicher zu gehen, sollten alle Schriften in Pfade oder Kurven umgewandelt werden - wir überprüfen das. Durch diese Umwandlung werden diese Schriften nun nicht mehr als ,,Font’’ erkannt, sondern als Bild, das man der Druckmaschine liefert.

Günstige Druckprodukte bestellen bei ihrer Online Druckerei machflyer aus Mainz

 

Vektoren & Pixel


Durch ihre genaue geometrische Definition ergeben Vektorbilder immer eine bessere Qualität als Pixelbilder. Vektorbilder sind frei skalierbar, da sie über mathematische Eigenschaften verfügen und nicht über Pixel zusammengerechnet werden. Dabei werden Flächen und keine Pixel gebildet. Dadurch werden Vektordaten immer bei Gestaltungen bevorzugt. Einige Bilder die nicht vektorisiert darstellbar sind, benötigen eine hohe Anzahl an Informationen. Diese Informationen werden in Pixel wiedergegeben. Um ,,unscharfe’’ oder ,,pixelige’’ Bilder im Druckerzeugnis zu vermeiden, benötigen Pixelbiler eine hohe dpi-Zahl. Das heißt, desto mehr Pixel (dpi ) ein Bild pro Zoll hat, desto besser ist die Qualität und umso besser fällt das Druckergebnis aus.
 

Bundzuwachs


Wenn mehrere Seiten zusammengeheftet werden, entsteht der sogenannte Bundzuwachs. Sehr häufig tritt dieser Effekt bei Broschüren mit einer hoher Seitenzahl auf, speziell wenn diese durch eine Rückendraht- oder Ringösenheftung verbunden sind. Durch die zusammengefalteten, ineinandergelegten Seiten entsteht ein "Treppeneffekt", da die Seiten über den Umschlag hinausstehen. Dem kann man mit dem Sogenannten "Frontbeschnitt" entgegenwirken. Deshalb ist es wichtig, dass Sie bei Broschüren mit hoher Seitenzahl einen größeren Beschnitt einstellen, damit keine wichtigen Bilder oder Texte angeschnitten werden. Dies kann sich auf den Satzspiegel auswirken. Der Bundzuwachs ist von der Papiergrammatur und der Seitenzahl abhängig.
Günstige Druckprodukte bestellen bei ihrer Online Druckerei machflyer aus Mainz

Farbe


Bei RGB-Farben handelt es sich um die Primärfarben der additiven Farbmischung. Additive Farben werden mit Licht gemischt und werden beispielsweise bei Fernsehmonitoren oder Digitalkameras verwendet. Wenn man alle RGB-Farben miteinander mischt, erhält man ein Weiß. Darum nennt man diese Farbmischung ,,Additiv’’. Es werden Farben hinzugefügt. Da man Licht physikalisch nicht mischen kann, sollte die Datei für den Druck in CMYK angelegt werden. Beim CMYK-Farbraum handelt es sich um eine subtraktive Farbmischung. Um hier Weiß zu erhalten, werden anders als im RGB- Farbraum, alle Farben abgezogen. Die Primärfarben der subtraktiven Farbmischung sind Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz. Für jede dieser vier Farben wird eine Druckplatte erstellt. Spätestens beim sogenannten RIP (Raster Image Processing) vor der Belichtung der Druckplatten werden alle RGB-Abbildungen in CMYK umgewandelt. Das Problem hierbei ist, dass der RGB-Farbraum deutlich mehr darstellbare Farben besitzt als der CMYK-Farbraum. Wenn die Abbildungen nicht mit CMYK, angelegt worden sind, kann es unter Umständen zu Farbverschiebungen und Farbverfälschungen kommen. Um ein optimale Farbwiedergabe zu erzielen, sollten Ihre Druckdaten im CMYK Farbraum angelegt sein. Zudem ist es für den standardisierten Offsetdruck wichtig mit den entsprechenden ICC-Profilen zu arbeiten und diese in Ihrem Dokument zu verknüpfen. Auf der Website der ECI (European Color Initiative) können Sie die Farbprofile kostenfrei herunterladen.

Silber und Gold
Die Farben Silber und Gold werden nicht in CMYK angelegt, sondern sind reine Patone-Farben. Zur Darstellung dieser Objekte können Sie: Pantone 871 C (Gold) und Pantone 877 C (Silber).


Was beudeutet eigentlich 4|0-farbig?


Bei einer Vielzahl unserer Druckprodukte kann man eine Farbigkeit auswählen. Meist steht 4|0-farbig oder 4|1-farbig dabei. Im Folgenden werden diese Zeichen mit ihren genauen Bedeutungen erläutert.

4|4-farbig: Vorder- und Rückseite sind vierfarbig bedruckt.

4|1-farbig: Vorderseite wird vierfarbig gedruckt, Rückseite wird nur einfarbig gedruckt.

4|0-farbig: Vorderseite wird vierfarbig gedruckt, Rückseite bleibt unbedruckt.

1|1-farbig: Vorder- und Rückseite werden einfarbig gedruckt.

5|5-farbig: Vorder- und Rückseite werden fünffarbig gedruckt.

6|6-farbig: Vorder- und Rückseite werden sechsfarbig gedruckt.

2|0-farbig: Vorderseite wird zweifarbig gedruckt, Rückseite bleibt unbedruckt.

 

Farbabweichung


Es kann passieren, dass Farben am Monitor anders wirken als im Druck, in einem solchen Fall spricht man von einer Farbabweichung. Es gibt verschiedene Gründe, weshalb eine solche Farbabweichung auftritt. Häufig liegt es an der Kalibrierung des Monitors, einem falsch verwendeten Farbraum oder an einem falschen Farbprofil. Damit solche Farbabweichungen nicht auftreten, verwendet man in der Regel ein sogenanntes ICC-Profil, welches Eingabe- und Ausgabegerät aufeinander abstimmt.
 

Zeichensätze


Sollte sich schwarzer Text in den Daten befinden, muss dieser mit 100% Schwarz angelegt sein. Ein gemischtes Schwarz führt unweigerlich zu einem unsauberen Schriftbild. Zusätzlich ist es wichtig, dass die Schriftgröße nicht unter 5 pt liegt. Hier hört nicht nur die Lesbarkeit des Auges auf, sondern es kann zusätzlich sein, dass die Zeichensätze im Druck „zulaufen“. Das bedeutet, dass die Farbe der einzelnen Buchstaben ineinander läuft.
 

Qualitätskontrolle

Ihre Druckdaten sind für das perfekte Druckergebnis entscheidend. Um ganz sicher zu gehen, dass Ihre Druckdaten fehlerfrei angelegt worden sind, empfehlen wir Ihnen unsere professionelle und kostengünstige Überprüfung durch unsere Experten. Sollten Fehler auftreten, werden wir Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten korrigieren.

 

Günstige Druckprodukte bestellen bei ihrer Online Druckerei machflyer aus Mainz

 

Was prüfen wir?


Format: Haben Ihre Daten das richtige Format? Ist genügend Beschnitt angebracht? etc.

Auflösung: Haben Ihre Bilder eine Hohe Auflösung? (z.B. 300dpi)?

Farbe: Sind Ihre Daten in CMYK angelegt? Ist das richtige Farbprofil eingebettet? Sind Sonderfarben oder Schmuckfarben in Ihrem Dokument angelegt? (Umwandlung erfolgt ggf. mit Info an Sie)

Transparenzen (Reduzierung mit Info an Sie)

Schriften: Sind Ihre Schriften alle vollständig eingebettet oder in Pfade umgewandelt?

Seitigkeit: Stimmt die Seitenanzahl mit Ihrer Bestellung überein?

Seitendrehung: Sind Ihre Seiten richtig gedreht, so dass nichts auf dem Kopf steht?

Überdruckende Objekte: Sind weiße Objekte auf „Überdrucken“ angelegt?

Sicherheitsabstand: Ist genügend Platz zum Rand eingehalten?

Randabfallende Objekte: Haben Sie randabfallende Objekte bis in den Beschnitt angelegt?

Überlauf: Werden Bilder, die über einen Bund gehen, später zusammenpassen?

Haarlinien: Sind alle Linien über 0,1 mm angelegt?


Bemerken wir in Ihrer Druckdatei Fehler, verbessern wir diese im Regelfall für Sie - jedoch ohne Gewähr. Bei Farbabweichungen oder weiteren Unstimmigkeiten, erhalten Sie von uns einen digitalen Korrekturabzug per E-Mail. Sollte bei Ihren Druckdaten etwas fehlen, wie zum Beispiel Schriften, bekommen Sie von uns eine Nachricht mit der Bitte, uns die korrigierten Druckdaten schnellstmöglich zu senden. Sollte Ihre Datei bereit für den Druck sein, erhalten Sie von uns einen endgütligen Softproof (Bildschirmansicht per E-Mail) zur letzten Prüfung. Bei dieser letzten Kontrolle vor dem Druck, können Sie sich die korrigierte Druckdatei ansehen und freigeben.